DATENSCHUTZERKLÄRUNG der

 

Rosen Apotheke, Inhaberin: Beate Hiromi Baumann, Am Salzhaus 3-5, 60311 Frankfurt

 (Verantwortlicher gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung [EU-DSGVO])

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren

Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten

auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

Wir nehmen den Schutz von personenbezogenen Daten sehr ernst. Daher ist die

Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

sowie der weiteren einschlägigen Datenschutzgesetze für uns eine

Selbstverständlichkeit. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten

verarbeiten und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische

Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz

sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

 

Welche anonymen Daten erheben wir und zu welchem Zweck?

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, speichern unsere Webserver automatisch

die Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Internetseiten zu

ermöglichen und Sie so auf unser Leistungsangebot und auf unser Unternehmen

hinweisen zu können. Dies sind:

- der Name Ihres Internet Service Providers,

- die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen, sowie das Datum und die

Uhrzeit Ihres Besuchs,

- die jeweils übertragene Datenmenge,

- Ihr Browser, die Sprache und Version der Browsersoftware sowie Ihr

Betriebssystem und dessen Oberfläche.

Wir werten diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken

aus, um unseren Internetauftritt zu optimieren und unsere Internetangebote noch

attraktiver gestalten zu können. Diese anonymen Daten werden getrennt von

personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert und

lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir und zu welchem Zweck?

Im Folgenden zeigen wir Ihnen auf, für welche verschiedenen Zwecke wir welche

Daten im Rahmen dieser Webseite erheben:

 

 

1. Datenverarbeitung im Rahmen Ihres Nutzer-Accounts

insb. für Online-Shops

Wenn Sie sich auf unserer Webseite als Nutzer anmelden, erheben wir von Ihnen

zusätzliche Daten, die die Nutzung unseres Angebots erleichtern. Die Daten werden

im Rahmen eines Kaufvorgangs automatisch ausgewählt und müssen somit von

Ihnen nicht jedes Mal erneut eingegeben werden. Wenn Sie eine Anfrage an uns

senden, können wir außerdem auf Ihre Daten zugreifen, um Sie zu kontaktieren und

die Anfrage schneller zu beantworten.

Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben:

- Ihr Vor- und Nachname sowie ggf. Titel,

- Ihre Rechnungs- und ggf. abweichende Lieferadresse sowie Ihre E-MailAdresse,

 

 - Ihre Bestellvorgänge (Datum und Inhalt der Bestellung, Warenwert),

 - Ihre Anfragen.

 

Folgende weiteren Daten können Sie freiwillig angeben:

 - Ihre Telefonnummer.

Diese Daten werden bei Löschung Ihres Profils von uns gelöscht.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f EU-DSGVO.

Soweit die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse beruht, besteht dies in

der Kontrolle der Ihnen zugewiesenen Berechtigungen.

Für die Nutzung unserer Online-Dienste ist es nicht erforderlich, einen Account

anzulegen. Sie können auch als Gast Bestellungen abgeben und Anfragen an uns

richten. In diesem Fall müssen Sie bei jedem neuen Vorgang Ihre Daten erneut

angeben.

2. Datenverarbeitung durch Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer

gespeichert werden, um Präferenzen der Besucher verfolgen und unser

Internetangebot entsprechend optimal gestalten zu können.

Wir nutzen zum einen Transiente Cookies. Diese werden automatisiert gelöscht,

wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies. Sie

speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres

Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner

wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies

werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

Darüber hinaus nutzen wir Persistente Cookies. Diese beinhalten folgende

Informationen: ... und werden automatisiert nach zwei Monaten gelöscht.

Um das Speichern von Cookies zu verhindern, muss in den Browser-Einstellungen

“keine Cookies akzeptieren” ausgewählt werden. Wenn keine Cookies vom Browser

akzeptiert werden, kann der Funktionsumfang der Website eingeschränkt sein.

Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns

angegeben Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit

Ihren weiteren Daten verknüpft.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Das

verfolgte berechtigte Interesse besteht in der Erleichterung und Verbesserung der

Seitennutzung und dadurch der besseren Darstellung unseres Angebots.

3. Datenverarbeitung bei Nutzung unseres allgemeinen Kontaktformulars

Wenn Sie uns über unsere Internetseite kontaktieren, werden wir die folgenden

Informationen verarbeiten, um auf Ihre Anfrage angemessen reagieren zu können:

- Datum und Uhrzeit der Anfrage,

- Ihr Vor- und Nachname sowie ggf. Titel,

- Ihre E-Mail-Adresse,

- Anfragetext.

Ohne Angabe dieser Daten können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Folgende weiteren Daten können Sie freiwillig angeben:

 - Ihre Telefonnummer und Anschrift.

Fehlen diese Daten, können wir Sie über den entsprechenden Weg nicht

kontaktieren, sondern ausschließlich über Ihre E-Mail-Adresse.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr

erforderlich sind.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO, soweit die

Bearbeitung Ihrer Anfrage zur Erläuterung unserer Leistungen und unseres

Unternehmens erfolgt. Sollte Ihre Anfrage in Vorbereitung eines Vertragsabschlusses

erfolgen, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO.

4. Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Bewerber-Kontaktformulars

Sie können Ihre Bewerbungen auf unsere Stellenausschreibungen oder auch

Initiativbewerbungen über unser Bewerber-Kontaktformular versenden. Hierbei

verarbeiten wir die folgenden Daten:

- Datum und Uhrzeit der Anfrage,

- Ihr Vor- und Nachname sowie ggf. Titel,

- Ihre E-Mail-Adresse,

- Anfragetext,

- Ihr Beruf/ Ausbildung und Abschlussjahr, möglicher Eintrittstermin.

Ohne Angabe dieser Daten können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Folgende weiteren Daten können Sie freiwillig angeben:

- Ihre Adresse,

- Ihre Telefonnummer,

- Ihr Geburtsdatum,

- Ihre Gehaltsvorstellung,

- Anhänge (z.B. Bewerbungsunterlagen).

Fehlen diese Daten, müssen wir diese separat anfordern, soweit sie für unsere

Entscheidungsfindung und die Kontaktaufnahme mit Ihnen erforderlich sind.

Die Daten werden zur Prüfung Ihrer Bewerbungsaussichten und die Auswahl eines

Bewerbers verarbeitet.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO.

Wir werden Ihre Daten nach drei Monaten ab Entscheidung über die Stellenvergabe

löschen, soweit Ihrerseits kein Anspruch gemäß AGG aufgrund der Entscheidung

geltend gemacht wird (in diesem Fall erfolgt die Löschung nach Abschluss des

Verfahrens über Ihren Anspruch).

Sollten Sie für uns gegebenenfalls für eine spätere Stellenvergabe in Frage kommen,

werden wir Ihre Daten erst nach zwei Jahren ab Zusendung löschen, wenn Sie uns

hierfür Ihre Einwilligung erteilen. Diese Einwilligung können Sie später mit Wirkung

für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf hat zur Folge, dass Sie Ihre Daten für

die spätere Ausschreibung erneut einsenden müssen, sofern Sie sich erneut

bewerben wollen. Sonstige Nachteile (insb. bei der Auswahl des Bewerbers) ergehen

Ihnen aus diesem Widerruf nicht.

Was gilt allgemein für alle Fälle der Datenverarbeitung?

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht. / Die Daten werden für den Zweck ...

an folgenden Dritten übermittelt und von diesem verarbeitet: UVW GmbH & Co. KG,

DEF-Straße, 67890 Ort.

Wir weisen darauf hin, dass wir Ihre Daten erst nach Ablauf einer gesetzlichen

Aufbewahrungspflicht löschen können, soweit eine solche besteht. Dies gilt

entsprechend für eine etwaige Aufbewahrungspflicht aus einem Vertrag mit Ihnen.

Wie sichern wir Ihre Daten?

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um

Ihre durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen,

Verluste, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen

Entwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitarbeiter und ggf. datenverarbeitende Dritte sind von uns zur

Vertraulichkeit verpflichtet.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von uns gemäß EU-DSGVO jederzeit Auskunft darüber zu

verlangen, ob personenbezogene Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Des

Weiteren stehen Ihnen in Bezug auf diese gespeicherten Daten folgende Rechte zu:

- das Recht auf Auskunft über gespeicherte Daten (Art. 15 EU-DSGVO),

- das Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten (Art. 16 EU-DSGVO),

- das Recht auf Löschung von Daten (Art. 17 EU-DSGVO),

- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten (Art. 18 EU- DSGVO),

- das Recht auf Widerspruch gegen unzumutbare Datenverarbeitung (Art. 21 EUDSGVO)

und

- das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO).

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese

jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur

Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an emailadresse@betrieb.de oder an

die am Anfang dieser Informationen genannte Post-Adresse.

Sie haben zudem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde,

insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder

des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die

Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO

verstößt (Art. 77 EU-DSGVO).

Kinder und Jugendliche

Personen unter 18 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder

Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir

fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an,

sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Weitere Informationen

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten: ds-beauftragter@aaarbeitsschutz.de

Information nach Art. 13 Abs. 2 lit. e EU-DSGVO: Die Bereitstellung der

personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben

oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die

personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die etwaigen Folgen einer

Nichtbereitstellung entnehmen Sie bitte für den jeweiligen

Datenverarbeitungsvorgang dem Absatz "Welche personenbezogenen Daten

erheben wir und zu welchem Zweck?".

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzmaßnahmen zu verändern,

soweit dies wegen der technischen Entwicklung oder aufgrund geänderter

Gesetzgebung oder Rechtsprechung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir

auch unsere Datenschutzerklärung entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie

daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.